Luis Correa

WE Sattel

In Zusammenarbeit mit Luis Correa, Reitmeister der British Horse Society und Ausbilder der "Universidad Nacional de Educacion a distancía Uned-Madrid" entstand dieser tolle Sattel. Er umschließt den Reiter sofort dank der aufwändig gestalteten Sitzfläche mit den Erhöhungen vorne und hinten. 
Die Pausche liegt perfekt am Bein,  ohne einzuengen. 

Die seitlich gebundenen Kissen schaffen eine vergrößerte Auflagefläche und liegen hervorragend auf dem Pferd. 

 

Auch für nicht Working-Equitation Reiter ein traumhafter Sattel. 

 

 

Derzeit noch ohne Abbildung:

 

 

Melina ist eine Kombination aus Leonhard und Amelie. Melina vereint den tiefen Sitz des Leonhard mit dem Monoblatt "Close Contact" und den aufgesetzten Pauschen von Amelie.

Preis in schwarz und braun: 1299,00 €
Preis in schwarz und braun mit weißer Keder und weißen Nähten: 1349,00 €
Preis in der Limited Edition "nuts": 1399,-€Der

Hier der Namensgeber höchtspersönlich

Luis Miguel Correa Roman auf seinem Spanierhengst Pincel

Stimmenfang zum Luis Correa

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabine (Freitag, 03 Juli 2015 14:48)

    Der Worker ist der HAMMER!!

  • #2

    Leonie (Dienstag, 17 Mai 2016 13:12)

    Man muss die entsprechende Figur/Beinlänge für den Sattel haben, aber wenn er zu einem passt, ist der Sattel ein absoluter Traum! Super weich gepolstert, macht einen schönen Sitz und ist in allen Lebenslagen ein toller Sattel! Auch (oder gerade?) für Pferde mit wenig Rist und breiter Figur sehr empfehlenswert, dieses Modell ist eines der wenigen (herstellerübergreifend!), die bei meinem Pferd wirklich gar nicht auf die Schulter rutschen.